; ;
 
0,00 €
Sie haben keine Artikel im Korb.

Skateparks

Räume für Skateboarding zwischen Subkultur und Versportlichung
Artikelnr.: 208866
Autor/Hrsg. Kilberth, Veith
Artikeltyp Titel
Autor(en) Kilberth, Veith
Erscheinungsjahr 2021
Seiten 309 Seiten
Format KT 14,5 x 22,5 cm
Produktart Bücher
Verlag Transcript Verlag
AktVKPreisNettoManuell 37,38
AktVKPreisNettoUSDManuell 41,8
ISBN/ISSN 9783837657081
ISBN_MitManuell 978-3-8376-5708-1
AktuellSubspreisManuell Nein
HasMarktschreierInfoManuell Nein
Der Bau von öffentlichen Skateparks hat Hochkonjunktur. Doch wie lassen sich diese auf Jahrzehnte angelegten Bauvorhaben für dynamische Bewegungspraktiken, wie Skateboarding, nachhaltig attraktiv gestalten? Die öffentlichen Mittel sollen einerseits möglichst vielen potentiellen Nutzer*innen zugutekommen, andererseits soll der jugendlichen Kernzielgruppe eine Alternative zur freien Nutzung des städtischen Raums angeboten werden. Veith Kilberth beschreibt konkrete Lösungsvorschläge für diese Herausforderungen bei der Planung von Räumen für Skateboarding.

Veith Kilberth (Dr. phil.), geb. 1976, ist ehemaliger professioneller Skateboarder, Diplom-Sportwissenschaftler, promoviert an der Europa-Universität Flensburg, geschäftsführender Mitinhaber des Planungsbüros für Skateparks, Landskate GmbH, und der fine lines marketing GmbH in Köln. Arbeits- und Forschungsschwerpunkte: Jugendmarketing, Trendsport, Stadt-Raumplanung, Skateparks und Skateboarding.
 
40,00 €
inkl. MwSt. und Versand nach Deutschland* 
Lieferzeit: 2-4 Tage *
Beliebte Begriffe