; ;
 
0,00 €
Sie haben keine Artikel im Korb.

Schichten

Möbeldesign vom Klassizismus bis zur Moderne
Artikelnr.: 201849
Autor/Hrsg. Thillmann, Wolfgang
Artikeltyp Titel
Autor(en) Thillmann, Wolfgang
Erscheinungsjahr 2018
Auflage 2018
Seiten 224 Seiten, mit 249 Abbildungen in Farbe
Format LN 24 x 30 cm
Produktart Bücher
Verlag Hirmer Verlag
AktVKPreisNettoManuell 42,06
AktVKPreisNettoUSDManuell 47,1
ISBN/ISSN 9783777431093
ISBN_MitManuell 978-3-7774-3109-3
AktuellSubspreisManuell Nein
HasMarktschreierInfoManuell Nein


Möbel aus geschichtetem Holz finden sich bereits ab dem Ende des 18. Jahrhunderts. Erstmals werden Geschichte und Bedeutung dieser Technologie für das Möbeldesign bis in die 1930er-Jahre umfassend dargestellt. Die Entwürfe von Marcel Breuer, Alvar Aalto und anderen Gestaltern des 19. Jahrhunderts zeigen die Möglichkeiten eines faszinierenden Materials.



Der französische Kunstschreiner Jean-Joseph Chapuis (1765-1864) und Michael Thonet (1796-1871) sind die ersten, die Anfang des 19. Jahrhunderts mit verschiedenen Herstellungsverfahren experimentieren, um gebogene Möbelteile aus Schichtholz herzustellen. Ihre technischen Lösungen weisen weit in das 20. Jahrhundert voraus. Untrennbar verbunden mit der Geschichte des Schichtholzes ist die "Entdeckung" der gestalterischen Möglichkeiten von Sperrholz, das aus kreuzweise übereinandergelegten und verleimten Holzlagen besteht. Ohne dieses nur industriell herzustellende Material wären die funktionalen Möbel der Moderne undenkbar.
 
45,00 €
inkl. MwSt. und Versand nach Deutschland* 
Lieferzeit: 2-4 Tage *
Beliebte Begriffe